Dr. Andreas Leo Faulstich © 12.03.2008, Update 20.06.2010

Meine Aktien-Strategie:

Buch: So macht es Warren Buffett, der erfolgreiche Value-Investor
Buch-Tipp >Amazon.de

Von Warren Buffett lernen

Warren Buffett: 45 Jahre 20,3% = 434057% Gewinn

Warren Buffett ist der erfolgreichste Investor unserer Zeit. Er verwendet eine Value-Strategie.

Die Aktie seines Unternehmens, Berkshire Hathaway, stieg von 8$ im Jahr 1962 auf 100000$ im Jahr 2009.

Die Durchschnitts-Rendite lag bei jährlich 20,3%. Den Rest erledigte der Zinseszins-Effekt: Der Buchwert des Unternehmens stieg auf das 434fache.

Die Value-Strategie lernte Buffett bei Investment-Professor Benjamin Graham. Auch einige Mitstudenten wurden erfolgreiche Anleger. Aber Buffett war der beste.

Gemeinsam mit Charlie Munger perfektionierte Buffett Grahams Value-Strategie. Für die Zukunft von Berkshire Hathaway erwarten beide eine geringere Rendite: Für ungebremstes Wachstum ist Berkshire zu groß.

Warren Buffett kauft überwiegend Aktien oder ganze Unternehmen. Er verkauft nicht gerne, am liebsten nie. Er richtet sich nach Zahlen und Informationen aus der Vergangenheit und Gegenwart und handelt als langfristiger Investor. Er ist kein Spekulant, der kurzfristig handelt oder auf bestimmte zukünftige Entwicklungen oder Ereignisse setzt.

Buffett und Munger haben nie ein Geheimnis um ihre Strategie gemacht, sondern die Grundzüge ihres Handelns in Aktionärsbriefen, Artikeln, Reden und Interviews offen gelegt.

Buch: Warren Buffett: Das Leben ist wie ein Schneeball
Buch-Tipp >Amazon.de

Aktien-Checkliste und Buch-Empfehlungen

Berkshire Hathaway ist heute ein riesiges Unternehmen und Buffett erwartet für seine Aktie in Zukunft geringere Renditen, weil es bei dieser Größenordnung schwieriger wird, herausragende Investmentgelegenheiten zu finden.

Nachahmer werden kaum Buffetts Genie und Erfolg erreichen. Aber vielleicht kann man wenigstens etwas lernen und Chancen besser erkennen und die schlimmsten Fehler und Risiken vermeiden und dadurch eine Sicherheitsmarge ("Margin of Safety" von Benjamin Graham) aufbauen.

Dass ich mein (kleines) Aktien-Depot selbst verwalte, erspart mir die hohen Gebühren und geringen Renditen von verwalteten Aktien-Fonds und ich betrachte meine Arbeit als Übung in Disziplin und intellektuelles Hobby: Ich lerne etwas über Wirtschaft, Psychologie, Politik, Journalismus und über mich selbst.

Anleger, die Zeit, Kosten und Mühe eines selbst verwalteten Depots scheuen, sollten an Aktien-Index-Fonds denken. Einige Tipps dazu gebe ich in meinem Artikel über Indexfonds.

Hier in diesem Artikel finden Sie die Grundgedanken meiner Value-Aktien-Strategie und Buch-Tipps. Mehr Details finden Sie im Artikel Meine Aktien-Checkliste: So finde ich Value-Aktien.

Buch-Tipp: Die Value Zauberformel

Buch: Die Value-Zauberformel
Buch-Tipp >Amazon.de

Die beste Übersicht und Begründung der Value-Regeln enthält das Buch "Die Value Zauberformel" von Christopher H. Browne.

Warren Buffett empfiehlt Benjamin Graham (1973, revised edition 2003): The Intelligent Investor als das »mit Abstand beste Buch, das je über das Investieren geschrieben wurde«, in deutscher Übersetzung erschienen unter dem Titel: Intelligent Investieren (1973, kommentierte Auflage 2003). Ich habe die englische Ausgabe gelesen und kann deshalb nichts zur Übersetzung sagen. Grahams Sprache ist einfach und die wesentlichen Grundzüge sind, auch dank der ausführlichen Kommentare von Jason Zweig, gut zu erfassen.

Buch: Erfolgreiches Value-Investieren, Max Otte & Jens Castner
Professor Max Otte
Buch-Tipp bei Amazon.de

Buch-Tipp: Value-Investieren

Eine gute Übersicht und Begründung der Value-Regeln enthält auch das Buch "Erfolgreiches Value-Investieren" von Wirtschafts-Professor Max Otte & Euro-Korrespondent Jens Castner.

Ähnlich wie Buffett warnte auch Otte (2006) schon früh vor der Schuldenkrise und einem möglichen Crash. Otte gab damals konkrete Anlagetipps zum Überstehen der Krise zu Aktien, Anleihen, Bargeld, Gold und Immobilien. Sein neues Buch konzentriert sich auf Aktien: »Schon die normalen Renditen der Aktienmärkte ... übertreffen langfristig jede andere Form der Kapitalanlage.«

Value-Aktien

Value-Aktien sind preiswert (!) erworbene Anteile solider Unternehmen. Diese Firmen haben hohe und steigende Gewinne, eine gute Marktstellung und fähige Manager.

Value-Strategie: Gut für Privatanleger: Wenig Arbeit und geringe Kosten

Value-Anleger halten wenige Unternehmen und diese sehr lange im Aktien-Depot. Das reduziert den Arbeitsaufwand und die Transaktionskosten: Gut für Klein-Aktionäre.

Die wichtigsten Informationen sind verfügbar

Die wichtigsten Aktien-Informationen sind im Internet praktisch sofort verfügbar: Aktienkurs, Kurs-Gewinn- Verhältnis (KGV), Kurs-Buchwert-Verhältnis (KBV), Dividentenrendite und Gewinnentwicklung.

Unternehmensnachrichten und Jahresberichte können im Internet abgerufen und mit vertretbarem Aufwand ausgewertet werden.

Aktien-Spekulanten, Daytrader und Anleger

Ein Kurs-Spekulant läuft den Massen hinter. Er entscheidet aus Gier oder Angst und kauft bei hohen Kursen (im Boom) und verkauft bei niedrigen Aktienkursen (im Crash). Nach jedem Börsencrash wandern Aktien von zittrigen in feste Hände, wie André Kostolany zu sagen pflegte.

Der Daytrader sitzt ständig am Drücker, um spontane Kauf- und Verkaufs-Entscheidungen zu treffen. Er verliert sein Geld häppchenweise an Banken und Börse.

Der Fonds-Käufer ist dem professionellen Marketing der Banken und Fondsgesellschaften ausgeliefert. Er setzt sich mit anderen oft kopflosen Kleinanlegern in ein Boot, das von einer fremden Mannschaft gesteuert wird. Einige Fonds gehen unter, die meisten sinken allmählich unter den Index-Spiegel und langfristig fressen die Gebühren einen großen Teil der Rendite.

Ein Aktienanleger handelt als Investor wie ein Unternehmer. Er verwaltet sein Depot selbst und kauft nach objektiven Kriterien billig und verkauft teuer oder nie. Wie der griechische Selfmade-Millionär Aristoteles Onassis sagte: »Man darf dem Geld nicht nachlaufen, man muss ihm entgegengehen.«

Risiken einer Geldanlage in Aktien

Kursschwankungen und Verluste

Obwohl Experten davon ausgehen, dass das Risiko von Kursverlusten bei Value-Aktien geringer ist als bei hoch bewerteten Aktien, kann der Marktwert trotzdem stark schwanken. Hohe Kursverluste sind auch bei Value-Aktien häufig. Durch die gründliche Aktien-Auswahl sind Totalverluste zwar unwahrscheinlich, aber trotzdem nie ganz ausgeschlossen.

Aufgrund der schwankenden Kurse erfordern Geldanlagen in Aktien eine starke Disziplin. Kursverluste können emotional belasten und führen leicht zu falschen Entscheidungen.

Spielsucht

Bei der Betrachtung der Erfolge anderer Anleger sollte man bedenken, dass man häufig nur von den Erfolgreichen erfährt.

Aktienhandel kann zur Spielsucht werden: Es wird ständig gekauft und verkauft. Private Day-Trader verspielen ihr Vermögen durch spontane Fehlentscheidungen und Transaktionskosten.

Betrüger

Den im Internet kursierenden Aktien-Kaufempfehlungen und erst recht den Verkaufsempfehlungen sollte man misstrauen, vor allem bei Aktien von kleinen Unternehmen. Es könnte sich um versuchte Kursmanipulationen handeln.

Banken sind eher Verkäufer als Berater

Man sollte auf die Warnungen von Bankern hören, aber nicht auf ihre Empfehlungen. Der Rat des Bankers ist der Rat eines Verkäufers.

Fonds-Empfehlungen von Bankberatern sollte man skeptisch gegenüber stehen, weil Banken und Kundenberater Provisionen erhalten.

Es ist schon vorgekommen, dass Banken oder Fonds faule Wertpapiere und Schrott aus den eigenen Beständen ihren Kunden empfohlen und verkauft haben.

Vorsicht Zertifikate!

Aktien-Zertifikate, oft auch unter der Bezeichnung "Garantiezertifikat" angeboten, sind keine Aktien, sondern gehören zu den oft schwer durchschaubaren derivaten Finanzinstrumenten.

Der Emittent, oft eine Bank, kann durch eine geschickte Konstruktion für hohe Gewinne sorgen, hohe Gewinne für sich selber. Außerdem sind Zertifikate mit dem Insolvenz-Risiko des Emmittenten behaftet. So könnten sich auch Garantien gegen Aktien-Kursverluste verflüchtigen.

Außerdem sind die Zertifikate üblicherweise mit dem Aktienkurs verbunden: Vielleicht wird Ihnen der volle Kursgewinn der Aktie versprochen, aber Sie erhalten keine Dividenden.

Wetten Sie nicht gegen eine Bank oder Versicherung! Die andere Seite verfügt über mehr Psychologen, Mathematiker, Computerpower, Erfahrung und Daten als Sie.

Literatur und Internet-Links

Buch-Empfehlungen: Gute Bücher über die Value-Aktien-Strategie

Internet-Links in deutscher Sprache

Internet-Links in englischer Sprache

Mehr Tipps von AlfaFox.info

Die erste Regel ist: Verliere kein Geld! Die zweite Regel ist: Vergiss die erste Regel nicht: 28 mal 33 mal 17 mal 22 mal 0 ist gleich 0.    Warren Buffett

http://alfafox.info   © 12.03.2008   Andreas Leo Faulstich
Nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewährleistung.

Samsung Chromebook XE500C21-H02DE
Internet in 8 Sekunden
Akku für 8 Stunden
Chromebook
bei Amazon

Buch: Stiftung Warentest: Aktien: Erfolgreiche Strategien an der Börse
Stiftung Warentest Buch > Amazon.de

Motorola Defy: wasserdichtes Handy mit Android-Betriebssystem
Google-Android-Handy
Intelligenz in der Hand

wasserdicht & kratzfest
Motorola Defy > Amazon

Mein Test: SEHR GUT

Lexikon der Finanzirrtümer, Werner Bareis & Niels Nauhauser 2009
Buch-Tipp bei Amazon.de

Buch: Stiftung Warentest: Bankentricks
Stiftung Warentest Buch > Amazon.de

Megaman LILIPUT PLUS Nature Color MM33215, 20 Watt
Vollspektrum-Lampe für
Arbeit, Büro, Küche, Lesen MM33215 bei Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Buch: Souverän investieren mit Indexfonds
Buch-Tipp bei Amazon.de

MAXFLASH Nano Mini-USB-Speicher-Stick
Mini-USB-Speicher-Stick
MAXFLASH > Amazon.de

Casio Herrenarmbanduhr Solar-Funkuhr Casio G-Shock GW-M5600-1ER
immer sekunden-genau
Solar-Funkarmbanduhr
5 Wecker, wasserdicht,

Casio-Uhr bei Amazon.de

Lichttherapie-Gerät Philips HF3319/01 Energy Light
Lichttherapie-Gerät gegen Winter-Müdigkeit und Winter-Depression
Energy Light > Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Zulley: Mein Buch vom guten Schlaf
Buch-Tipp bei Amazon.de

Technoline BC-700 Akku-Ladegerät
intelligentes Ladegerät
BC-700 bei Amazon.de

Kuenen Taschen-Mikroskop und Feld-Mikroskop 20fach bis 40fach
gutes Taschen-Mikroskop 20x bis 40x, LED, ca 10€
Zoom-Mikroskop > Amazon

Mein Test: SEHR GUT

Quadrilla Twist Murmelbahn
Quadrilla Murmelbahn
Twist bei Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Buch: Coach dich selbst
101 kleine Schritte
für Glück und Erfolg

Buch-Tipp bei Amazon.de

Stromverbrauch-Messgerät Profitec KD302
Stromverbrauch messen
Profitec KD302 > Amazon

Meine Kaufempfehlung

Kuenen Taschen-Mikroskop und Feld-Mikroskop 20fach bis 40fach
gutes Taschen-Mikroskop 20x bis 40x, LED, ca 10€
Zoom-Mikroskop > Amazon

Mein Test: SEHR GUT