Dr. Andreas Leo Faulstich © 12.08.2005, Update 09.12.2010

Ein geniales Backup-Skript: rsync-Backup

Das kostenlose Skript rsyncBackup.vbs ist eine geniale Backup-Lösung: Ich sichere damit meine Daten abwechselnd auf eine externe Festplatte und auf einen Flash-Speicher (USB-Stick mit Micro-SDHC-Speicherkarte).

MAXFLASH Nano Mini-USB-Speicher-Stick
Backup am Schlüsselbund
Mini-USB-Speicher-Stick
MAXFLASH bei Amazon.de

Auf jedes Backup kann ich mit Windows so einfach wie auf eine komplette Datenkopie zugreifen. Das Backup ist aber um ein vielfaches schneller und nimmt viel weniger Platz weg als eine Vollbackup-Kopie: Nur soviel, wie ein Änderungs-Backup. Mein Test: SEHR GUT.

externe USB-Festplatte
Backup-Festplatte
Samsung bei Amazon.de

Ich kann jederzeit auf jede Datei im Backup zugreifen und auch auf Ordner oder alle Dateien von jedem Backup-Zeitpunkt gemeinsam, obwohl jeweils nur die geänderten Dateien gespeichert werden.

Ich habe so schon mehrfach wieder einzelne Dateien wiederhergestellt und einmal mehrere Ordner. Ohne Restore-Prozedur konnte ich auf dem Backup-Datenträger Dateien aus mehreren Backups öffnen, um den letzten Zeitpunkt mit korrekten Daten zu finden.

Weil diese Backups schnell und unkompliziert sind, sichere ich meine Daten auch wirklich mehrmals pro Woche.

rsyncBackup.vbs wurde von Karsten Violka in der Computerzeitschrift c't (2006, Heft 9, S.126-129) veröffentlicht.

Was ist so genial an rsyncBackup?

Beispiel: Auf Ihrer Festplatte befinden sich etwa 10GB Daten. Per Tastendruck machen Sie täglich ein rsync-Backup auf eine externe 100GB Festplatte. Das erste Backup dauert eine Weile, die anderen brauchen ein paar Minuten und laufen im Hintergund während Sie weiterarbeiten, ohne die Computerleistung merklich zu belasten.

Nach zwei Monaten sehen Sie auf Ihrer externen 100GB großen Backup-Festplatte 60 Voll-Backups a 10GB und es sind insgesamt nur 20 GB der Festplatte belegt. Sie schauen genauer hin: Jedes der Backups enthält wirklich ALLE zum jeweiligen Zeitpunkt vorhandenen Dateien! Auf alle Dateien können Sie ganz normal mit Windows zugreifen.

So funktioniert rsyncBackup

Jedes Backup erscheint in einem gesonderten Ordner als Vollbackup. Dabei werden Dateien, die sich nicht verändert haben über spezielle Hardlink- Verknüpfungen mehrfach genutzt.

Wenn Sie einige der vielen Vollbackups löschen, sorgt Windows automatisch dafür, dass die anderen Backups vollständig bleiben. Der Anwender braucht sich nicht um die Dateiverwaltung zu kümmern. Hard Links erzeugen Referenzen auf Dateien. Eine Datei wird erst endgültig entfernt, wenn die letzte vorhandene Referenz auf die Datei gelöscht wurde.

Alle Backups bleiben übersichtlich wie die Originale, weil sie wie Vollbackups erscheinen. Sie finden in jedem Backup alle Dateien an der gewohnten Stelle. Deshalb ist im Ernstfall auch das Rücküberspielen der Daten ein Kinderspiel: Notfalls kopieren Sie einfach das letzte Backup komplett.

Sie brauchen kein spezielles Programm, um die Backups zu lesen. Sie können die Festplatte einfach mitnehmen und an einen anderen Windows oder Linux-Computer anschließen.

Karsten Violka: »Keine Zeit fürs Backup? Das vorgestellte Windows-Skript hält mit der Werkzeug rsync vollautomatisch Schnappschüsse Ihrer Dateien fest, ohne dass Sie die Arbeit unterbrechen müssen. rsync kopiert bei jedem Lauf inkrementell nur die geänderten Dateien. Dank Hard-Links erscheint auf dem Ziellaufwerk aber jede Sicherung als Vollbackup.« (Computerzeitschrift c't, 2006, Heft 9, S.126)

Voraussetzung: Festplatte oder Partition mit NTFS-Dateisystem

Die rsync-Freeware ist nur sinnvoll einsetzbar, wenn die Zielfestplatte mit dem NTFS-Dateisystem (Windows NT, 2000, XP, Vista) formatiert ist, weil unter Windows nur im NTFS-Dateisystem Hardlinks verfügbar sind. Auf einem FAT-Dateisystem würde rsync jedes Mal ein echtes Vollbackup erzeugen, was viel Zeit und Platz kosten würde.

Die Information über das Dateisystem finden Sie im Kontextmenü der Festplatte: [rechte Maustaste] auf den Festplattenbuchstaben > [Eigenschaften] > Registerkarte [Allgemein]: Eintrag zu [Dateisystem].

Wenn Sie eine freie Festplatte haben, zum Beispiel eine extere Festplatte, können Sie diese mit NTFS formatieren. Aber Vorsicht: Beim Formatieren gehen alle auf dieser Platte gespeicherte Informationen verloren: [rechte Maustatste] auf Festplattenbuchstaben > [Formatieren]: Eintrag [Dateisystem] auf "NTFS" einstellen und mit [Starten] bestätigen.

Eine NTFS-Partition für rsync-Backups können Sie sich auch mit TrueCrypt erzeugen. Siehe mein Artikel über TrueCrypt. Truecrypt kann sogar innerhalb einer Datei auf einer FAT-Partition eine verschlüsselte NTFS-Partition anlegen.

Einschränkungen von rsyncBackup

Dateien, die zu rsyncBackup gehören

Legen Sie diese zu rsyncBackup gehörenden Dateien in einen Ordner:

Anleitung: Einstellungen im Skript für den eigenen PC anpassen

Im Visual-Basic-Skript rsyncBackup.vbs müssen Sie das Quell- und das Zielverzeichnis Ihrer Backups manuell zu Ihrem System passend ändern. Dazu öffnen Sie das Skript mit einem Editor. Das Skript ist kommentiert, so dass man die zu ändernden Stellen leicht findet.

Die folgenden Computerkenntnisse sind erforderlich: Umgang mit: Dateien und Ordnern, Windows-Explorer, Textverarbeitung, Pfadschreibweise.

Für unterschiedliche Backups (Daten, Fotos, Musik) habe ich mir jeweils passend benannte .vbs-Skripte und .bat-Batchdateien angelegt. So kann ich die Daten täglich schnell sichern und den Rest nur gelegentlich. Damit ich die Batch-Dateien einfacher starten kann, habe ich mir jeweils einen Link im Windows-Startmenü erzeugt.

Vorsichtsmaßnahmen in anderen Software-Programmen

In einigen Programmen sollten Sie das Laufwerk oder die Ordner, in denen die Backups landen, von der Bearbeitung ausschließen. Und zwar in allen Programmen, die Festplatteninhalte, durchsuchen oder untersuchen oder einen Index bilden: Antivirus, Index-bildende Programme, Datei-suchende Programme, Backup-Programme.

Diese Programme würden jedes Backup vollständig bearbeiten, wodurch sich der Zeitbedarf schnell vervielfacht. Zum Beispiel würde ein Dateisuchprogramm alle Voll-Backups einzeln durchsuchen und dann die gesuchte Datei in allen Backups anzeigen. Und das dauert.

Falls Sie sehr vorsichtig sind, können Sie mit dem Antivirusprogramm das jeweils letzte Backup untersuchen lassen.

Passen Sie auf, dass Sie nie im Backup gesicherte Dateien bearbeiten. Sonst verlieren Sie bald den Überblick, welche Dateien aktuelle Orginale sind und welche Dateien Backups.

rsync-Backup: Download und Infos

Zusätzliche Informationen finden Sie in dem c't-Artikel von Karsten Violka ("Fix verknüpft", c't, 2006, Heft 9, S.126-129). Das Heft der Zeitschrift c't finden Sie in guten Bibliotheken oder Sie können es nachbestellen oder den Heise-Kopierservice für Einzelartikel nutzen. Eine aktuelle Ausgabe der sehr empfehlenswerten Computerzeitschrift c't finden Sie (fast) an jedem Kiosk: Computer-Experten lesen c't.

Mehr Tipps von AlfaFox.info

Es ist schwer, Wissen zu gewinnen, aber leicht, es zu verlieren.   David Eagleman

http://alfafox.info   © 12.08.2005   Andreas Leo Faulstich
Nach bestem Wissen und Gewissen, aber ohne Gewährleistung.

Samsung Chromebook XE500C21-H02DE
Internet in 8 Sekunden
Akku für 8 Stunden
Chromebook
bei Amazon

Motorola Defy: wasserdichtes Handy mit Android-Betriebssystem
Google-Android-Handy
Intelligenz in der Hand

wasserdicht & kratzfest
Motorola Defy > Amazon

Mein Test: SEHR GUT

Software: TippKönigin
10-Finger-Schreiben
spielend leicht lernen
Tipp-Königin
> Amazon

Mein Test: SEHR GUT

Megaman LILIPUT PLUS Nature Color MM33215, 20 Watt
Vollspektrum-Lampe für
Arbeit, Büro, Küche, Lesen MM33215 bei Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Stiftung-Warentest-Buch: Die Nebenbei-Diät: Schlank werden
Stiftung Warentest Buch
Mein Tipp bei Amazon.de

Devolo dLAN 200 AVsmart+ Starter Kit
Internet per Steckdose
in Haus oder Wohnung
verteilen: ohne Funk!

Devolo dLAN > Amazon.de

Prof. Schmidt′s Nasenspülset JALA-NETI: Kanne und Messlöffel
Nasenspülungen gegen Schnupfen und Allergie

Mein Test: SEHR GUT

Lichttherapie-Gerät Philips HF3319/01 Energy Light
Lichttherapie-Gerät gegen Winter-Müdigkeit und Winter-Depression
Energy Light > Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Casio Herrenarmbanduhr Solar-Funkuhr Casio G-Shock GW-M5600-1ER
immer sekunden-genau
Solar-Funkarmbanduhr
5 Wecker, wasserdicht,

Casio-Uhr bei Amazon.de

Casio Collection LA670WEGA-1EF Armband-Uhr
Timer, Wecker, Datum, StoppUhr > Amazon.de

Audioline PMR 15 Funkgeräte-Set
Funkgeräte-Set Audioline
unterhaltsam & nützlich
ca 20 Euro bei Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Philips HD 4685/90 Wasserkocher Essential schwarz 2400 W
Wasserkocher mit
Temperatur-Einstellung
und Warmhaltefunktion

Philips bei Amazon.de

1,5V Energizer Lithium-Batterie
mehrfacher Testsieger
15 Jahre lagerbar, leicht, 2 bis 10fache Kapazität,
Minus 40°C bis Plus 60°C

Energizer bei Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Wetter-Vorhersage-Station La Crosse WM5100
Funkuhr-Wetter: 4 Tage
WM 5100 bei Amazon.de

Quadrilla Twist Murmelbahn
Quadrilla Murmelbahn
Twist bei Amazon.de

Mein Test: SEHR GUT

Lexikon der Finanzirrtümer, Werner Bareis & Niels Nauhauser 2009
Buch-Tipp bei Amazon.de